Der PaketPLUS-Blog

Hier informiert Sie das PaketPLUS-Team über Neuigkeiten aus dem Netzwerk für Paketbeilagen. Zudem erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Thema Paketbeilagen sowie aktuelle Informationen aus dem E-Commerce und zu eBay und Amazon.

Artikel-Schlagworte: „Werbung“

Angebot für PaketPLUS-Partner von chartixx – Den Erfolg im Weihnachtsgeschäft fest im Blick

Dienstag, 15. November 2011

chartixx bietet auf neue und umfassende Weise einen Einblick in Ihre Verkaufszahlen. Sehen Sie auf einen Blick, wie sich Ihr Umsatz entwickelt, wo Risiken entstehen und welches Ihre Verkaufsschlager sind.

Insbesondere im Weihnachtsgeschäft sollten Sie alle Ihre eBay und Amazon Konten im Überblick haben, um schnell auf die Anforderungen der Kunden reagieren zu können.

Das Besondere an chartixx ist, dass Sie keinen Aufwand mit den Analysen haben, denn chartixx bietet Ihnen alle Daten und Analysen in Echtzeit fix und fertig aufbereitet.

Und mit den neuen Apps für iPhone und iPad haben Sie auch immer dann Zugriff auf Ihre Daten, wenn Sie mal nicht im Büro sind.

Exklusiv für alle PaketPLUS-Partner hat chartixx ein ganz besonderes Angebot: Bis Ende des Jahres bekommen Sie alle Gebühren erstattet.

Melden Sie sich hierzu an, aktivieren Sie die Schnittstellen von Amazon und eBay (je nachdem wo Sie verkaufen) und wählen Sie die Premium-Version. chartixx erstattet Ihnen als PaketPLUS-Versandpartner den vollen Betrag bis zum Jahresende per Gutschrift.

Starten Sie noch heute: www.chartixx.com/paketplus

PaketPLUS ist Preferred Business Partner des BVH – Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V.

Dienstag, 7. Juni 2011

PaketPLUS, das Netzwerk für Paketbeilagen, ist Preferred Business Partner des BVH.

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V ist die Branchenvereinigung der Online- und Versandhändler.
Als Mitglied des BVH genießt man in der Branche besonderes Ansehen, denn diese Zertifizierung bedeutet Zuverlässigkeit, Professionalität und Qualität.

Die Preferred Business Partner des BVH erfüllen exzellente und wesentliche Dienstleistungen für die deutschen Versender.
Der BVH hat den Status Preferred Business Partner an die PaketPLUS Marketing GmbH übergeben, da PaketPLUS wesentliche Dienstleistungen für den Versandhandel erbringt.
Ein unabhängiger und neutraler Fachbeirat garantiert dabei die Objektivität der Qualitätskriterien und die Einhaltung der Verbraucherorientierung.

Um als Preferred Business Partner zertifiziert zu werden, musste die Qualität der Dienstleistungen von PaketPLUS durch zwei Mitgliedsunternehmen des Verbands bestätigt werden.

So wird das hohe professionelle Niveau der Teilnehmer gesichert und die Empfehlungen unserer Partner unterstreichen die Zufriedenheit mit PaketPLUS.

Auch die Wachstumszahlen bestätigen die erfolgreiche Arbeit von PaketPLUS auf beeindruckende Weise.

Über 2.000 Versender mit einem kumulierten Sendungsvolumen von über 4 Millionen Sendungen pro Monat haben bisher über 50 Millionen Beilagen versendet und konnten dadurch mehr als 2 Millionen Euro verdienen – und das alles in nur 2 Jahren.

Wir von PaketPLUS freuen uns sehr über diese Anerkennung und die Aufnahme als Preferred Business Partner, welches ein weiterer wichtiger Schritt für unser noch junges Unternehmen ist!

bvh_siegel-pbp_rgb_blog

PaketPLUS & PayPal: Das Schnellversender-Gewinnspiel für eBay-Händler im Dezember 2010

Freitag, 25. Februar 2011

Im Dezember 2010 bot PayPal in Kooperation mit PaketPLUS ein Gewinnspiel an, bei dem Händler jeweils 500 “PayPal-Verpackungskartons” gewinnen konnten.

Für dieses Gewinnspiel übernahm PaketPLUS die Konzeption und Produktion der Kartonage sowie den Versand an die Gewinner.

Insgesamt haben sich über 1000 Online-Händler für das Gewinnspiel registriert, leider konnte es nur 50 Gewinner geben.

Diese überwältigende Resonanz zeigt, dass PayPal mit diesem Projekt die Bedürfnisse von Online-Händlern genau erkannt hat. Jeder Händler benötigt Versandkartons und diese Kosten lassen sich durch passende Werbeplatzierungen auf den Paketen senken.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf das Gewinnspiel, welche weit über unseren Erwartungen liegt.“ sagt André May, Seller Development Manager bei PayPal Deutschland. „Insbesondere die schnelle und professionelle Umsetzung von der Idee hin zum finalen Produkt durch PaketPLUS hat uns sehr beindruckt. Das Endprodukt, der PayPal-Versandkarton, hat uns überzeugt und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit PaketPLUS“.

paypal-paket

Auch Alexander Schwinn, Geschäftsführer und Gründer von PaketPLUS, freut sich über die Zusammenarbeit mit PayPal: „Für PaketPLUS war diese Kooperation ein erster Test für das Thema „Werbekartonage“ – auch hier möchte PaketPLUS Online-Händlern zukünftig einen Mehrwert bieten und Händlern ermöglichen, Kosten zu sparen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit PayPal einen innovativen und starken Partner für dieses spannende Thema gewinnen konnten und über die hohe und positive Resonanz auf das Gewinnspiel.“

Weitere Informationen zu dem Gewinnspiel finden Sie hier, die Teilnahme ist leider nicht mehr möglich.
ref_19_paypal_351x134

PaketPLUS auf Erfolgskurs: Startup wächst in nur zwei Jahren zu einem der reichweitenstärksten Vermarkter von Werbebeilagen (Pressemitteilung)

Mittwoch, 23. Februar 2011

• Mehr als 40 Millionen Paketbeilagen durch Werbepartner gebucht
2.000 Online-Händler sind bereits Netzwerk-Partner
• Fast
2 Millionen Euro Vergütung an Online-Händler ausgezahlt

Begonnen hat alles im Februar 2009 mit knapp 20 Versandpartnern und einigen tausend Werbebeilagen – mittlerweile sind knapp 2.000 Online-Händler Teil des PaketPLUS-Netzwerks.

Für mehr als 200 Werbekunden hat das Unternehmen seitdem über 40 Millionen Paketbeilagen auf den Weg gebracht. Seit der Gründung des Startups durch die ehemaligen eBay-Manager Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn Anfang 2009 in Berlin, ist PaketPLUS in nur zwei Jahren zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen.Mit PackVERTISE (www.packvertise.co.uk) erobern die beiden Berliner seit September 2010 auch den britischen Markt.

Der Gründungsgedanke – Paketbeilagen in ausgehenden Warensendungen von kleinen und mittelgroßen Versandhändlern in einem Netzwerk zu bündeln und an Werbetreibende zu vermarkten – war zum damaligen Zeitpunkt neu. Im Fokus von Vermarktern standen bis dahin die großen Versender. Zudem vermarkteten viele Unternehmen ihre Beilagenplätze direkt. Ein Großteil der Sendungen im deutschen Online-Handel wird jedoch nicht nur durch die großen Versender gestemmt, sondern maßgeblich durch die kleinen und mittelgroßen Händler.

Laut einer Befragung von 859 Online-Händlern*, die vorrangig eBay als Verkaufsplattform nutzen, versenden 38 Prozent monatlich zwischen 100 bis 500 Pakete. „Wir wussten, dass unsere Idee sowohl für unsere Werbe- als auch unsere Versandpartner ein Gewinn sein würde“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Geschäftsführer und Gründer von PaketPLUS. „Den Werbetreibenden bieten wir die Möglichkeit, ihre Gutscheine gezielt an eine sehr online- und shoppingaffine Zielgruppe zu senden. Die Online-Händler verdienen durch die Beilagen zusätzlich Geld und bieten ihren Kunden durch attraktive Gutscheine einen Mehrwert“. Das bestätigt auch eine Befragung** von insgesamt 8.800 eBay-Käufern, von denen 95,5 Prozent den Erhalt von Gutscheinangeboten mit einer Bestellung als echten Mehrwert und attraktives Zusatzangebot oder zumindest als neutral bewerteten.

Seit dem Start hat das junge Unternehmen bereits fast zwei Millionen Euro an die teilnehmenden Versandhändler ausgezahlt. Die Partnerschaft mit der Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter in Deutschland, hat das Wachstum weiter gestärkt. Seit November 2010 ist PaketPLUS neben dem Paketbeilagengeschäft in Deutschland auch mit PackVERTISE im englischen Markt vertreten.

Mit über 150 Versandpartnern in Großbritannien konnten seitdem die ersten Werbekampagnen für deutsche und englische Kunden erfolgreich abgeschlossen werden. Mit TRT Media Sales arbeitet PaketPLUS auch im ausländischen Markt mit einem starken Vermarktungspartner zusammen.

* eBay Online Business Barometer, November 2010
** Umfrage zur eBay Nutzungsintensität, Spectos GmbH, Oktober 2010

Frohe Weihnachten!

Mittwoch, 22. Dezember 2010

img_blog_xmas

Das diesjährige Online-Weihnachtsgeschäft war wohl das stärkste aller Zeiten, durch die wiedrigen Wetterbedingungen sowie die “last-minute” Bestellungen war es für viele Händler sicher auch eine besondere Herausforderung.

Wir blicken auf das Jahr 2010 sehr gerne zurück, denn PaketPLUS konnte auch in diesem Jahr stark wachsen, sich als einer der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland etablieren und zudem in weitere Länder expandieren. Allein in den letzten 3 Monaten wurden fast 10 Millionen Beilagen durch unsere 1800 Versandpartner versendet und wir konnten im Jahr 2010  über 1 Millionen Euro an unsere Versandpartner auszahlen.

Zu diesem Erfolg haben alle unsere Partner maßgeblich beigetragen und dafür möchten wir uns bei ihnen ganz herzlich bedanken!!

Auch im Jahr 2011 planen wir einige neue spannende Projekte und Services für Online-Händler, um auch weitere neue Verdienstmöglichkeiten neben Paketbeilagen anzubieten.

Natürlich haben wir auch einige neue spannende Konzepte für Werbepartner in Planung, die ersten Projekte werden wir bereits Anfang des Jahres vorstellen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest!

Mit weihnachtlichen Grüßen aus Berlin,

Bastian Mell
Dr. Alexander Schwinn

PaketPLUS: Messetermine im September – Afterbuy BBQ, DMEXCO, Mail Order World

Mittwoch, 25. August 2010

Im September stehen gleich drei große Messetermine an und wir würden uns freuen Sie dort persönlich zu treffen!

Afterbuy BBQ (Krefeld) am 11. September

Mit 40 Ausstellern und über 800 Besuchern ist das Afterbuy BBQ  das eCommerce-Event in NRW!
Im Fokus stehen aktuelle Trends, Produktneuheiten sowie Strategien im eCommerce. Auch wir sind dieses Jahr wieder mit dabei und würden uns sehr freuen, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

bbq_468x60

DMEXCO (Köln) am 15. & 16. September

Die dmexco ist eine der wichtigsten deutschen Veranstaltungen für Werbetreibende und Agenturen in der Online-Branche.
Der Besuch der dmexco ist für Fachbesucher kostenlos.
Auf der DMEXCO können Sie uns am Stand von arvato online services treffen.
Alle weiteren Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

logo_dmexco_rgb_186pxbreit

Mail Order World (Wiesbaden) am 29./30. September

Die Mail Order World hat sich zur größten Fachmesse für das gesamte Spektrum des europäischen Versandhandels entwickelt und zeichnet sich durch ein breit gefächertes Ausstellerportfolio aus.
Hier werden wir am Stand von AZ Direct zu treffen sein.
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

dvhk-banner_270x60

Wenn Sie einen Termin mit uns vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Anfrage an info[a]paketplus[punkt]de und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!

PaketPLUS beim Afterbuy BBQ 2009

Dienstag, 28. April 2009

Treffen Sie uns auf dem Afterbuy + Friends BBQ am 29.8.2009 in Krefeld.

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.afterbuy.de/bbq09/

Wir freuen uns, Sie dort persönlich kennenzulernen!

“Mein PaketPLUS” – der persönliche Bereich ist ab sofort verfügbar

Sonntag, 15. Februar 2009

Ab sofort steht unseren Versandpartnern der persönliche Bereich “mein PaketPLUS” zur Verfügung!

Hier können Versandhändler einfach und schnell Paketbeilagen bestellen, den aktuellen Kontostand und die Versandhistorie einsehen sowie die Kontodaten aktualisieren.

In dem Bereich “Neue Beilagen” kann die erste verfügbare Beilage bestellt werden.

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Beschaffung weiterer Beilagen, welche wir Ihnen zeitnah zur Verfügung stellen werden.

Marketing mit Paketbeilagen – Die Antworten auf Eure Fragen

Dienstag, 27. Januar 2009

In den ersten Tagen seit dem Start von PaketPLUS haben wir einige Fragen erhalten, auf welche wir an dieser Stelle antworten möchten. Wir freuen uns über weitere Fragen und werden diese immer hier beantworten.

1) Wie wird sichergestellt, dass Paketbeilagen auch wirklich versendet werden?

Jeder Versandhändler kann sich bei PaketPLUS anmelden, allerdings werden wir vor Freischaltung jeden Teilnehmer natürlich genau überprüfen (eBay.de, Amazon.de, eigener Shop) und ggf. Versandnachweise (bspw. letzte Rechnung von DHL mit Anzahl getätigter Sendungen) einholen. Wir werden sehr genau nachprüfen, wem wir die Paketbeilagen zur Verfügung stellen – jeder Händler wird nicht mehr Beilagen bestellen können als er pro Monat versendet (nach ersten gemeinsamen Aktionen mehr). In der Anfangszeit werden wir daher nur Versandpartner aufnehmen, die mehr als 350 Sendungen im Monat vorweisen können.

Um zu kontrollieren, dass die Paketbeilagen auch wirklich beigelegt werden, werden wir stichprobenartige Testkäufe durchführen.

Außerdem haben die Flyer unterschiedliche Codes, so dass man an der “Performance” und den Click-Raten sehen kann ob tatsächlich versendet wurde oder nicht, allerdings ist die Höhe der Auszahlung unabhängig von der Anzahl der Clicks.

Die Vergütung wird erst ausgezahlt, so bald der jeweilige Partner uns per Meldung versichert hat, dass alle Beilagen wie vereinbart versendet wurden.

Sollten wir feststellen, dass die Beilagen nicht versendet wurden, wird die Vergütung einbehalten.

2) Ist Werbung schlecht?

Paketbeilagen sind ein etabliertes Marketinginstrument. Das Beispiel Amazon wurde ja schon genannt. Amazon bestückt ausgehende Warensendungen seit Jahren…und die Kunden laufen Ihnen keineswegs davon. Außerdem reagieren die Kunden offensichtlich darauf, da die Werbetreibenden ja auch immer wieder buchen.

Auch im “klassischen” Versandhandel (bspw. Otto, Neckermann, KarstadtQuelle) werden seit Jahren Beilagen mitversendet, dort gilt die Beilage als eines der erfolgreichsten Marketinginstrumente.

Wir werden hauptsächlich Vorteilsbeilagen bereitstellen – Coupons, Rabatte, Gratisangebote oder eben auch Produktproben. Die Erfahrung zeigt dass diese von den Käufern angenommen und gut genutzt werden.
Am wichtigsten: Jeder PaketPLUS-Versandpartner kann selber auswählen, welche Beilagen er bekommen möchte. Somit könnt Ihr selber bestimmen, ob diese zu Euch und Eurem Geschäft passen.

3) Was kann man verdienen?

PaketPLUS funktioniert ähnlich wie sogenannte “Affiliate”-Programme im Internet, also wie Werbebanner von Dritten in Eurem eigenen Online-Shop, für die ihr eine Vergütung erhaltet.

Ihr bekommt für jede Auslieferung/Sendung einen festen Preis pro Beilage (bspw. 7 Cent). Da ihr bis zu 3 Beilagen hinzufügen könnt wären das in diesem Beispiel 21 Cent pro Sendung, was bei 1000 Sendungen im Monat 210€ als Vergütung bedeutet. Bei schwereren Beilagen liegt die Vergütung wesentlich höher -  d.h. das Paketbeilagen ein sehr gutes Mittel sind die Kosten für Versandmaterialien oder Porto zu subventionieren oder die Kosten für den Mitarbeiter, der die Pakete packt. Euch entstehen keinerlei Kosten, da ihr die Beilagen kostenfrei von uns geliefert bekommt. 

4) Sind Paketbeilagen lizenzierungspflichtig?

Wie der Name Verpackungsverordnung bereits sagt betrifft diese nur Verpackungsmaterialien – Paketbeilagen sind laut unseren Informationen nicht lizensierungspflichtig, da weder Versand- oder Verkaufsverpackung noch Füllmaterial.