Der PaketPLUS-Blog

Hier informiert Sie das PaketPLUS-Team über Neuigkeiten aus dem Netzwerk für Paketbeilagen. Zudem erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Thema Paketbeilagen sowie aktuelle Informationen aus dem E-Commerce und zu eBay und Amazon.

Artikel-Schlagworte: „Beilagen“

Treffen Sie PaketPLUS auf dem PLENTYMARKETS Online-Händler-Kongress

Dienstag, 7. März 2017

Am 17. März lädt PLENTYMARKETS zum 10. Jubiläum seines Online-Händler-Kongresses in das Kongress Palais Kassel ein.

Zahlreiche Branchenexperten zeigen in spannenden Vorträgen und Workshops, wie der Online-Handel von morgen funktionieren wird. Und im kongressinternen Messebereich erhalten Sie von 60 namhaften Ausstellern wertvolle Ideen und Angebote für Ihr Business.

Auch PaketPLUS ist mit dabei. Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen am
Stand Nr. 23.

Als Partner von PaketPLUS erhalten Sie exklusiv einen 20%igen Nachlass auf das Kongressticket mit dem Code: x_PaketPlus

Hier erhalten Sie Ihr Ticket!

Banner_Jetzt-Ticket-buchen_600x250

Treffen Sie PaketPLUS auf der Online Marketing Rockstars in Hamburg

Dienstag, 14. Februar 2017

Am 02.03.2017 findet in der Hamburg Messe die Expo zur Online Marketing Rockstars statt.

Das Online Marketing Rockstars Festival verbindet Unternehmen, Wegweiser und Fachleute aus der Digital-Marketing-Welt. Bei der Expo können sich Aussteller, Online Marketers, Advertiser und Media-Verantwortliche von Startup bis C-Level persönlich und in entspannter Atmosphäre begegnen.

Auch PaketPLUS ist mit dabei und freut sich auf Ihren Besuch am Messestand F07 in Halle A2. Gern sprechen wir mit Ihnen über neue Paketbeilagen-Kampagnen und darüber wie PaketPLUS Sie und Ihr Unternehmen in 2017 optimal unterstützen kann.

Tickets erhalten Sie direkt auf der Seite der Online Marketing Rockstars.

 

omr16-logo_400x116

 

 

 

PaketPLUS auf dem Hitmeister e-Commerce Day in Köln

Freitag, 12. April 2013

Am 20.04.2013 wird der Hitmeister e-Commerce Day zum 4. Mal im Kölner RheinEnergieStadion stattfinden.

Online-Händler, Shopbetreiber, Hersteller, Distributoren sowie e-Commerce Dienstleister treffen sich an diesem Tag zum Austausch über aktuelle Entwicklungen des Onlinehandels. Neben vielen Vorträgen und spannenden Ausstellern gibt es auch ein tolles Angebot für Ihre Familie: Nutzen Sie die kostenlose Kinderbetreuung sowie die Chance auf eine Stadionbesichtigung.

Auch PaketPLUS ist wieder mit dabei und freut sich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen. Sie finden uns an Stand Nr. 6.

Für alle Partner von PaketPLUS hat Hitmeister ein ganz spezielles Angebot. Sie erhalten Ihr Ticket zum exklusiven Preis von 19 € statt 39 €.

Geben Sie einfach unter www.hitmeister.de/ecommerceday/ticketverkauf/ den Code PaketPLUSECD2013 als Aktionscode an und wählen das vergünstigte Ticket aus. Im Ticketpreis sind Catering, Messeeintritt, Vorträge und Abendveranstaltung enthalten.

Informationen zum e-Commerce Day inkl. dem Vortragsprogramm finden Sie unter: www.hitmeister.de/ecommerceday

hitmeister_2013

Meilenstein in der Kooperation von AZ Direct und PaketPLUS erreicht: Mehr als 50 Millionen Werbebeilagen an deutsche Online-Käufer versandt (PRESSEMITTEILUNG)

Mittwoch, 11. Mai 2011

Die Kooperation der arvato-Tochter AZ Direct und PaketPLUS hat einen bemerkenswerten Meilenstein erreicht: Im Verlauf der Zusammenarbeit konnten bereits 50 Millionen Beilagen über das PaketPLUS-Netzwerk versendet werden. Mehr als 300 Kampagnen, mit Auflagen bis zu fünf Millionen Beilagen, wurden für starke Markenpartner durchgeführt. Über die 2.000 PaketPLUS-Versandpartner, die pro Monat weit mehr als vier Millionen Sendungen verschicken, können Werbepartner jede denkbare Zielgruppe per Paketbeilage erreichen.

Dieser Erfolg und das damit verbundene rasante Wachstum des Startups wurden insbesondere durch die strategische Partnerschaft mit AZ Direct, einem der führenden deutschen Full Service-Dienstleister im Dialogmarketing, erreicht. Bereits 2009 wurde AZ Direct auf das damals noch junge Berliner Unternehmen aufmerksam. „Wir waren direkt von dem Geschäftsmodell von PaketPLUS begeistert. Als ehemalige eBay-Manager verfügen die beiden Gründer nachweislich über ein enormes Know-how im E-Commerce-Bereich und ein hochwertiges Netzwerk. Unseren Kunden bieten wir damit einen entscheidenden Mehrwert. Wir kennen kein zu PaketPLUS vergleichbares Beilagenmodell, das so hohe Reichweiten mit der gleichzeitigen Möglichkeit der Zielgruppenselektion bietet“, sagt Thomas Wonnemann, Geschäftsführer von AZ Direct.

Die Reichweitenstärke sowie die Vielzahl der exklusiven Partner sind ein Alleinstellungsmerkmal von PaketPLUS. Das eigentliche Erfolgsgeheimnis des Versandnetzwerks liegt jedoch in einem innovativen Plattformsystem: „Schritte, die im vorherigen „Brokermodell“ oft mit viel händischem Aufwand verbunden waren, haben wir automatisiert und zudem von Anfang an auf eine hohe Reichweite und Skalierbarkeit gesetzt. Die Abwicklung der Kampagnen erfolgt komplett online-basiert. Über einen geschützten Homepage-Bereich bestellt der Versandpartner die für ihn interessante und passende Beilage bei uns. PaketPLUS prüft jede Bestellung auf die vom Werbepartner vorgegebene Zielgruppe und stellt so eine hohe Zielgenauigkeit sicher“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Geschäftsführer von PaketPLUS. „Unser Ziel ist es, die bestmögliche Performance für unsere Werbepartner und eine hohe Netzwerkqualität sicher zu stellen. Daher wird jeder neue Versandpartner vor und während der Kampagnen intensiv von uns überprüft.“

Auch die Werbepartner sind von dem PaketPLUS-Netzwerk überzeugt. „Das PaketPLUS-Netzwerk bietet uns die Möglichkeit, unsere Paketbeilagen an Online-Käufer in sehr ausgewählten Kategorien zu streuen“ sagt Sven Soltau, Leiter Marketing der Lautsprecher Teufel GmbH. „Dank der geringen Streuverluste und der damit verbunden hohen Conversion-Rate haben wir einen neuen erfolgreichen Kanal für unsere Neukundengewinnung gefunden. Der Versand der Werbebeilagen über PaketPLUS war eine der stärksten Marketingkampagnen von Teufel im Jahr 2010.“

Neben dem Paketbeilagen-Netzwerk in Deutschland betreibt PaketPLUS sei Ende 2010 mit PackVERTISE auch den ersten internationalen Ableger in England. Zudem wurde im März 2011 das Online-Werbenetzwerk PaketPLUS.net gestartet. Dies ermöglicht den Händlern mit einem eigenen Online-Shop auch über Online-Werbeplatzierungen Zusatzeinnahmen zu erschließen. Werbern gibt es außerdem die Möglichkeit, Käufer auch im Internet in einem relevanten Volumen gezielt anzusprechen.

az-direct_paketplus_50-millionen-beilagen_foto_small_good1

Vorteile von Flyern / Paketbeilagen / Paketbeilegern

Dienstag, 18. Januar 2011

Auf business-wissen.de gibt es einen schönen Beitrag zum Thema Werbe-Flyer:

http://www.business-wissen.de/marketing/werbemittel-das-sind-die-vorteile-von-flyern/

In dem Artikel werden folgende Vorteile Flyern und somit auch von Paketbeilagen / Paketbeileger genannt:

1. Flyer sind flexibel: Das Werbemittel Flyer ist für fast alle Produkte und Dienstleistungen geeignet.

2. Flyer sind handlich: Der Empfänger kann ihn einfach mitnehmen, ablegen, in die Hand nehmen oder weiterreichen.

3. Flyer sind vielseitig: Flyer können aufgrund ihres Formats und Gewichtes sehr einfach verteilt werden: per Post, per Auslage in Läden oder Foyers, auf Messen und natürlich auch als Paketbeilage. Die Vorteile der Verteilung von Fylern als Paketbeilage findet man hier.

4. Flyer sind preiswert:  Die Produktion von Flyern ist im Vergleich zu Broschüren, Plakaten oder Katalogen günstiger. Bei PaketPLUS können die Produktionskosten sogar halbiert werden, wenn man nur 1 Seite eines Flyers nutzen und sich den Flyer mit einem 2. Werbepartner teilt. Im Falle von Paketbeilagen ist nicht nur die Produktion günstig, sondern auch die Distribution, da beispielsweise keine zusätzlichen Portokosten anfallen.

5. Flyer sind informativ: Auf Flyern hat man die Möglichkeit viele Informationen darzustellen, die auch wahrgenommen werden. Bei Anzeigen, vor allem im Online-Bereich wie z.B. bei Google Adwords, ist die Anzeigenfläche immer sehr limitiert.

6. Flyer sind schnell produzierbar: Betrachtet man die reine Produktionszeit (ohne Layout / Design), können Flyer innerhalb weniger Tage auch in großen Mengen produziert werden.

7. Flyer sind aktivierend: Enthält der Flyer einen klaren “Call-to-Action”, so ist die Wahrscheinlichkeit im Vergleich zu anderen Marketinginstrumenten hoch, dass ein Angebot auch tatsächlich eingelöst und genutzt wird.

8. Ergebnisse sind messbar: Über einen Gutschein-Code oder eine deditzierte URL sind Ergebnisse, die über eine Flyerkamapgne erzielt werden, sehr gut nachvollziehbar.

9. Flyer sind rasch wirksam: Im Vergleich zu Branding-Kampagnen, können Flyerkampagnen eine besondere Aktion oder einen zeitlich befristeten Vorteil bewerben, wodurch die Reaktion des Empfängers rasch erfolgt / erfolgen muss.

10. Flyer sind treffsicher: Wenn Flyer bei der richtigen Zielgruppe verteilt werden, können Streuverluste (die man z.B. bei einer Printanzeige hat) reduziert werden, wodurch die Effizienz einer Kampagne steigt. Bei PaketPLUS können Zielgruppen genau definiert werden, beilspielsweise über Produktgruppen oder demographische Merkmale.

Wenn Sie auch mal eine Kampagne mit Flyern machen wollen, die in Paketen mit versendet werden, dann sprechen Sie uns an.

Pressemitteilung: PackVERTISE – PaketPLUS expandiert nach Großbritannien

Donnerstag, 2. Dezember 2010

• Erstes Versandnetzwerk von Paketbeilagen im britischen Markt
• TRT Media Sales und AZ Direct übernehmen die Vermarktung vor Ort

Das führende deutsche Versandnetzwerk PaketPLUS expandiert in Europa und startet als erstes Netzwerk für Paketbeilagen in Großbritannien. Werbekunden können ab sofort auch britische Online-Käufer mit einer Paketbeilage gezielt erreichen. Durch die Internationalisierung des in Deutschland bereits erfolgreich etablierten Netzwerkkonzeptes können jetzt auch britische Online-Händler mit dem Versand von Paketbeilagen Geld verdienen: Zum Start haben sich bereits fast 100 eBay-Händler unter www.packvertise.co.uk registriert. Für das Weihnachtsgeschäft wurde bereits in den ersten Tagen ein Volumen von 100.000 Paketbeilagen durch Werbekunden gebucht. „Großbritannien ist der erste internationale Markt in dem wir das PaketPLUS-Modell etablieren wollen. Eine Ausweitung in weitere Länder ist nicht ausgeschlossen“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS. „Wir hoffen, dass PackVERTISE eine vergleichbare Erfolgsgeschichte schreibt, wie PaketPLUS in Deutschland.“

In weniger als zwei Jahren ist das Berliner Startup PaketPLUS zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen. Immer mehr Werbekunden nutzen die Möglichkeit, monatlich über drei Millionen deutsche Online-Käufer über das Versandnetzwerk mit aktuell 1.700 teilnehmenden Online-Händlern direkt zu erreichen. Von der Expansion profitieren auch international tätige Unternehmen, wie beispielsweise Vistaprint. Genau wie bei der Neugründung von PaketPLUS in Deutschland wird Vistaprint als Werbekunde der ersten Stunde auch in Großbritannien dabei sein. „Wir freuen uns auf den Start von PackVERTISE und diese neue Werbemöglichkeit für den englischen Markt. Mit PaketPLUS arbeiten wir in Deutschland von Beginn an sehr erfolgreich zusammen. Nun haben wir die Möglichkeit, diesen Kanal auch für den britischen Markt zu nutzen“, sagt Freya Blesinger von Vistaprint.

Neben Vistaprint folgen auch andere deutsche Werbebeilagen-Kunden wie myphotobook und Audible dem Startup nach Großbritannien. Aber auch große englische Kunden, wie beispielsweise Virgin Wines, konnten für den Start bereits gewonnen werden. Mit TRT Media Sales unterstützt zudem eine der größten Beilagenagenturen in Großbritannien das Netzwerk von Beginn an. TRT vermarktet unter anderem das Beilagenvolumen von Amazon UK exklusiv und übernimmt zusammen mit AZ Direct den Vertrieb von PackVERTISE. Durch die erfolgreiche Partnerschaft mit der arvato Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter, konnte PaketPLUS bereits in Deutschland viele Werbepartner gewinnen.

Mit dem PaketPLUS Geschäftsmodell, das sowohl für Werbe- als auch Versandpartner attraktiv ist, will das Startup nun auch den britischen Markt erobern. Die Zeichen stehen gut: Auch in Großbritannien ist der Online-Handel ein etablierter und weiterhin sehr stark wachsender Markt. Laut des Nielsen E-Commerce Reports führten im August 2010 in Großbritannien 16 Prozent der Shopping-Visits auch zu einer Kaufentscheidung – insgesamt 89 Millionen Online-Käufe wurden getätigt. Auf den eBay- und Amazon-Marktplätzen gibt es genau wie in Deutschland eine Vielzahl von Online-Händlern, die täglich tausende Pakete versenden und nun durch PackVERTISE ihre Beilagenpotenziale effizient und gewinnbringend vermarkten können.

packvertise_logo

3 Millionen Sendungen pro Monat – PaketPLUS als führendes Versandnetzwerk etabliert
(Pressemitteilung)

Donnerstag, 4. November 2010

• Mehr als 30 Millionen Paketbeilagen durch Werbepartner gebucht

• Vergütung für Versandpartner über 1 Million Euro

• Portfolio für Werbepartner weiter ausgebaut

PaketPLUS ist in weniger als zwei Jahren zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen. Immer mehr Werbekunden nutzen bereits die Möglichkeit, monatlich bis zu 3 Millionen deutsche Online-Käufer mit einer Paketbeilage direkt zu erreichen. Über die gezielte Auswahl der vielfältigen Versandpartner ist zudem die Aussteuerung auf eine bestimmte Zielgruppe möglich – durch das einzigartige PaketPLUS Online-System ist der Aufwand für die Versender dabei minimal.

„Mehr als 30 Millionen Beilagen wurden von Werbekunden bisher gebucht – allein im Weihnachtsgeschäft werden über acht Millionen von unseren Versandpartnern versendet“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS. „Als Dienstleister übernehmen wir die vollständige Koordination, vom Druck der Beilage bis hin zur Auszahlung der Vergütung an die 1.600 Versandpartner. Der Aufwand für den Werbetreibenden ist somit sehr gering. Die Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe dafür umso größer.” Bislang konnte PaketPLUS bereits über eine Million Euro Vergütung an teilnehmende Versandpartner auszahlen, nach dem Weihnachtsgeschäft 2010 werden es bereits 1,5 Millionen Euro sein.

Durch die erfolgreiche Partnerschaft mit der Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter in Deutschland, konnte PaketPLUS zudem viele neue Werbepartner für sich gewinnen und von der Qualität des Netzwerks überzeugen. „Mit PaketPLUS arbeiten wir seit dem Start sehr eng zusammen und freuen uns sehr über den Erfolg des Startups“, so Freya Blesinger, Senior Marketing Specialist von Vistaprint. „Der neuartige Ansatz, die Beilagen über viele kleinere Händler zu verteilen, funktioniert für uns sehr gut und ist in kurzer Zeit zu einem wichtigen Bestandteil in unserem Beilagen-Mix geworden. In nur einem Jahr konnten wir das monatliche Volumen von mehreren tausend auf aktuell über eine Million Beilagen ausbauen.“

Neue Wege im Bereich Direktmarketing

PaketPLUS bietet Werbetreibenden Direktmarketingkampagnen über Paketbeilagen – von einfachen Flyern über Kataloge bis hin zur Produktprobe ist alles möglich. Durch die Entwicklung der „Bewertungsbeilagen“ und eines neuartigen „Couponheftkonzepts“ hat das Startup sein Portfolio für Versandpartner und Werbetreibende in diesem Jahr erweitert. Die „Bewertungsbeilagen“ eröffnen sowohl Werbenden als auch Online-Händlern neue Wege im Bereich des Dialogmarketings: Über attraktive Angebote von einem prominenten Werbepartner auf der Rückseite der Beilage werden Kunden von Amazon- und eBay-Händlern motiviert, eine gute Bewertung für den Einkauf abzugeben. PosterXXL und snapfish beispielsweise stellen für die Bewertungsbeilagen exklusive Angebote bereit: So können die PaketPLUS-Versandpartner ihre Käufer motivieren, eine Bewertung abzugeben, gleichzeitig erreichen die Werbenden eine enorme Reichweite und eine sehr attraktive Zielgruppe – aktive Online-Käufer.

Paketbeilagen steigern den Umsatz der Versender

Ein Großteil der teilnehmenden Versandpartner bei PaketPLUS sind gewerbliche Verkäufer bei eBay, die je nach Größe ein Versandvolumen zwischen 500 und 100.000 Sendungen pro Monat abwickeln. Hinzu kommen Verkäufer auf Amazon Marketplace sowie viele kleine, mittlere und große Online-Shops. „Als PowerSeller bei eBay und Online-Händler haben wir dank PaketPLUS einen unkomplizierten Weg gefunden, durch Paketbeilagen Geld zu verdienen – bisher über 50.000 Euro allein über den Versand der PaketPLUS-Beilagen“, sagt Oliver Kluge, einer der größten PowerSeller in Europa. „Diese zusätzlichen Einnahmen ermöglichen es uns, neue Arbeitsplätze zu schaffen und unsere Versandkosten zu senken. Zudem erhöhen wir durch die attraktiven Werbebeilagen die Zufriedenheit unserer Kunden.“

PaketPLUS beim BVOH Treffen in Kassel am 23.10.2010

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Unter dem Motto “Die Lage ist gut” findet am 23.10.2010 das Treffen des Bundesverbandes Onlinehandel e.V. (BVOH) in Kassel statt.

Auch wir sind mit einem eigenen Stand vor Ort und würden uns sehr freuen, Sie dort persönlich zu begrüßen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anzahl der eBay-Händler mit Millionenumsätzen steigt um 39% auf 480 Verkäufer

Mittwoch, 22. September 2010

Laut einer Pressemitteilung von eBay handeln auf der deutschen eBay-Plattform aktuell ca. 160.000 gewerbliche Händler.

Die Zahl der Händler, die mit Ihrem eBay-Geschäft die Millionen-Umsatzgrenze erreichen, beziffert eBay auf 480 Verkäufer.

Somit steigt die Zahl der eBay-Millionäre im Vergleich zum Vorjahr um fast 40% – laut eBay spiegelt dieses Wachstum die Entwicklung der kleinen und mittelständischen Unternehmen im deutschen Online-Handel wider.

Zudem nennt eBay einige interessante Erfolgsgeschichten erfolgreicher eBay-Partner und wir freuen uns sehr, dass hierzu auch PaketPLUS-Partner zählen!

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier

ebay-logo

Die Kombibeilage von PaketPLUS

Freitag, 22. Januar 2010

Werbepartnern bieten wir nun die Möglichkeit der Kombibeilage.

Hierbei teilen sich zwei Partner die Vorder- und Rückseite einer Beilage.

Der Vorteil liegt auf der Hand – eine hohe Reichweite bei niedrigen Kosten!

Zudem ist der Aufwand für Sie wesentlich geringer – Sie müssen uns lediglich eine Druckvorlage zukommen lassen, wir übernehmen den Druck und die Verteilung.

Bei Interesse an der Partnerbeilage kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular, natürlich stehen wir Ihnen auch immer gerne telefonisch zur Verfügung!