Der PaketPLUS-Blog

Hier informiert Sie das PaketPLUS-Team über Neuigkeiten aus dem Netzwerk für Paketbeilagen. Zudem erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Thema Paketbeilagen sowie aktuelle Informationen aus dem E-Commerce und zu eBay und Amazon.

Artikel-Schlagworte: „amazon“

PaketPLUS auf Erfolgskurs: Startup wächst in nur zwei Jahren zu einem der reichweitenstärksten Vermarkter von Werbebeilagen (Pressemitteilung)

Mittwoch, 23. Februar 2011

• Mehr als 40 Millionen Paketbeilagen durch Werbepartner gebucht
2.000 Online-Händler sind bereits Netzwerk-Partner
• Fast
2 Millionen Euro Vergütung an Online-Händler ausgezahlt

Begonnen hat alles im Februar 2009 mit knapp 20 Versandpartnern und einigen tausend Werbebeilagen – mittlerweile sind knapp 2.000 Online-Händler Teil des PaketPLUS-Netzwerks.

Für mehr als 200 Werbekunden hat das Unternehmen seitdem über 40 Millionen Paketbeilagen auf den Weg gebracht. Seit der Gründung des Startups durch die ehemaligen eBay-Manager Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn Anfang 2009 in Berlin, ist PaketPLUS in nur zwei Jahren zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen.Mit PackVERTISE (www.packvertise.co.uk) erobern die beiden Berliner seit September 2010 auch den britischen Markt.

Der Gründungsgedanke – Paketbeilagen in ausgehenden Warensendungen von kleinen und mittelgroßen Versandhändlern in einem Netzwerk zu bündeln und an Werbetreibende zu vermarkten – war zum damaligen Zeitpunkt neu. Im Fokus von Vermarktern standen bis dahin die großen Versender. Zudem vermarkteten viele Unternehmen ihre Beilagenplätze direkt. Ein Großteil der Sendungen im deutschen Online-Handel wird jedoch nicht nur durch die großen Versender gestemmt, sondern maßgeblich durch die kleinen und mittelgroßen Händler.

Laut einer Befragung von 859 Online-Händlern*, die vorrangig eBay als Verkaufsplattform nutzen, versenden 38 Prozent monatlich zwischen 100 bis 500 Pakete. „Wir wussten, dass unsere Idee sowohl für unsere Werbe- als auch unsere Versandpartner ein Gewinn sein würde“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Geschäftsführer und Gründer von PaketPLUS. „Den Werbetreibenden bieten wir die Möglichkeit, ihre Gutscheine gezielt an eine sehr online- und shoppingaffine Zielgruppe zu senden. Die Online-Händler verdienen durch die Beilagen zusätzlich Geld und bieten ihren Kunden durch attraktive Gutscheine einen Mehrwert“. Das bestätigt auch eine Befragung** von insgesamt 8.800 eBay-Käufern, von denen 95,5 Prozent den Erhalt von Gutscheinangeboten mit einer Bestellung als echten Mehrwert und attraktives Zusatzangebot oder zumindest als neutral bewerteten.

Seit dem Start hat das junge Unternehmen bereits fast zwei Millionen Euro an die teilnehmenden Versandhändler ausgezahlt. Die Partnerschaft mit der Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter in Deutschland, hat das Wachstum weiter gestärkt. Seit November 2010 ist PaketPLUS neben dem Paketbeilagengeschäft in Deutschland auch mit PackVERTISE im englischen Markt vertreten.

Mit über 150 Versandpartnern in Großbritannien konnten seitdem die ersten Werbekampagnen für deutsche und englische Kunden erfolgreich abgeschlossen werden. Mit TRT Media Sales arbeitet PaketPLUS auch im ausländischen Markt mit einem starken Vermarktungspartner zusammen.

* eBay Online Business Barometer, November 2010
** Umfrage zur eBay Nutzungsintensität, Spectos GmbH, Oktober 2010

Frohe Weihnachten!

Mittwoch, 22. Dezember 2010

img_blog_xmas

Das diesjährige Online-Weihnachtsgeschäft war wohl das stärkste aller Zeiten, durch die wiedrigen Wetterbedingungen sowie die “last-minute” Bestellungen war es für viele Händler sicher auch eine besondere Herausforderung.

Wir blicken auf das Jahr 2010 sehr gerne zurück, denn PaketPLUS konnte auch in diesem Jahr stark wachsen, sich als einer der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland etablieren und zudem in weitere Länder expandieren. Allein in den letzten 3 Monaten wurden fast 10 Millionen Beilagen durch unsere 1800 Versandpartner versendet und wir konnten im Jahr 2010  über 1 Millionen Euro an unsere Versandpartner auszahlen.

Zu diesem Erfolg haben alle unsere Partner maßgeblich beigetragen und dafür möchten wir uns bei ihnen ganz herzlich bedanken!!

Auch im Jahr 2011 planen wir einige neue spannende Projekte und Services für Online-Händler, um auch weitere neue Verdienstmöglichkeiten neben Paketbeilagen anzubieten.

Natürlich haben wir auch einige neue spannende Konzepte für Werbepartner in Planung, die ersten Projekte werden wir bereits Anfang des Jahres vorstellen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest!

Mit weihnachtlichen Grüßen aus Berlin,

Bastian Mell
Dr. Alexander Schwinn

Pressemitteilung: PackVERTISE – PaketPLUS expandiert nach Großbritannien

Donnerstag, 2. Dezember 2010

• Erstes Versandnetzwerk von Paketbeilagen im britischen Markt
• TRT Media Sales und AZ Direct übernehmen die Vermarktung vor Ort

Das führende deutsche Versandnetzwerk PaketPLUS expandiert in Europa und startet als erstes Netzwerk für Paketbeilagen in Großbritannien. Werbekunden können ab sofort auch britische Online-Käufer mit einer Paketbeilage gezielt erreichen. Durch die Internationalisierung des in Deutschland bereits erfolgreich etablierten Netzwerkkonzeptes können jetzt auch britische Online-Händler mit dem Versand von Paketbeilagen Geld verdienen: Zum Start haben sich bereits fast 100 eBay-Händler unter www.packvertise.co.uk registriert. Für das Weihnachtsgeschäft wurde bereits in den ersten Tagen ein Volumen von 100.000 Paketbeilagen durch Werbekunden gebucht. „Großbritannien ist der erste internationale Markt in dem wir das PaketPLUS-Modell etablieren wollen. Eine Ausweitung in weitere Länder ist nicht ausgeschlossen“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS. „Wir hoffen, dass PackVERTISE eine vergleichbare Erfolgsgeschichte schreibt, wie PaketPLUS in Deutschland.“

In weniger als zwei Jahren ist das Berliner Startup PaketPLUS zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen. Immer mehr Werbekunden nutzen die Möglichkeit, monatlich über drei Millionen deutsche Online-Käufer über das Versandnetzwerk mit aktuell 1.700 teilnehmenden Online-Händlern direkt zu erreichen. Von der Expansion profitieren auch international tätige Unternehmen, wie beispielsweise Vistaprint. Genau wie bei der Neugründung von PaketPLUS in Deutschland wird Vistaprint als Werbekunde der ersten Stunde auch in Großbritannien dabei sein. „Wir freuen uns auf den Start von PackVERTISE und diese neue Werbemöglichkeit für den englischen Markt. Mit PaketPLUS arbeiten wir in Deutschland von Beginn an sehr erfolgreich zusammen. Nun haben wir die Möglichkeit, diesen Kanal auch für den britischen Markt zu nutzen“, sagt Freya Blesinger von Vistaprint.

Neben Vistaprint folgen auch andere deutsche Werbebeilagen-Kunden wie myphotobook und Audible dem Startup nach Großbritannien. Aber auch große englische Kunden, wie beispielsweise Virgin Wines, konnten für den Start bereits gewonnen werden. Mit TRT Media Sales unterstützt zudem eine der größten Beilagenagenturen in Großbritannien das Netzwerk von Beginn an. TRT vermarktet unter anderem das Beilagenvolumen von Amazon UK exklusiv und übernimmt zusammen mit AZ Direct den Vertrieb von PackVERTISE. Durch die erfolgreiche Partnerschaft mit der arvato Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter, konnte PaketPLUS bereits in Deutschland viele Werbepartner gewinnen.

Mit dem PaketPLUS Geschäftsmodell, das sowohl für Werbe- als auch Versandpartner attraktiv ist, will das Startup nun auch den britischen Markt erobern. Die Zeichen stehen gut: Auch in Großbritannien ist der Online-Handel ein etablierter und weiterhin sehr stark wachsender Markt. Laut des Nielsen E-Commerce Reports führten im August 2010 in Großbritannien 16 Prozent der Shopping-Visits auch zu einer Kaufentscheidung – insgesamt 89 Millionen Online-Käufe wurden getätigt. Auf den eBay- und Amazon-Marktplätzen gibt es genau wie in Deutschland eine Vielzahl von Online-Händlern, die täglich tausende Pakete versenden und nun durch PackVERTISE ihre Beilagenpotenziale effizient und gewinnbringend vermarkten können.

packvertise_logo

3 Millionen Sendungen pro Monat – PaketPLUS als führendes Versandnetzwerk etabliert
(Pressemitteilung)

Donnerstag, 4. November 2010

• Mehr als 30 Millionen Paketbeilagen durch Werbepartner gebucht

• Vergütung für Versandpartner über 1 Million Euro

• Portfolio für Werbepartner weiter ausgebaut

PaketPLUS ist in weniger als zwei Jahren zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen. Immer mehr Werbekunden nutzen bereits die Möglichkeit, monatlich bis zu 3 Millionen deutsche Online-Käufer mit einer Paketbeilage direkt zu erreichen. Über die gezielte Auswahl der vielfältigen Versandpartner ist zudem die Aussteuerung auf eine bestimmte Zielgruppe möglich – durch das einzigartige PaketPLUS Online-System ist der Aufwand für die Versender dabei minimal.

„Mehr als 30 Millionen Beilagen wurden von Werbekunden bisher gebucht – allein im Weihnachtsgeschäft werden über acht Millionen von unseren Versandpartnern versendet“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Gründer und Geschäftsführer von PaketPLUS. „Als Dienstleister übernehmen wir die vollständige Koordination, vom Druck der Beilage bis hin zur Auszahlung der Vergütung an die 1.600 Versandpartner. Der Aufwand für den Werbetreibenden ist somit sehr gering. Die Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe dafür umso größer.” Bislang konnte PaketPLUS bereits über eine Million Euro Vergütung an teilnehmende Versandpartner auszahlen, nach dem Weihnachtsgeschäft 2010 werden es bereits 1,5 Millionen Euro sein.

Durch die erfolgreiche Partnerschaft mit der Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter in Deutschland, konnte PaketPLUS zudem viele neue Werbepartner für sich gewinnen und von der Qualität des Netzwerks überzeugen. „Mit PaketPLUS arbeiten wir seit dem Start sehr eng zusammen und freuen uns sehr über den Erfolg des Startups“, so Freya Blesinger, Senior Marketing Specialist von Vistaprint. „Der neuartige Ansatz, die Beilagen über viele kleinere Händler zu verteilen, funktioniert für uns sehr gut und ist in kurzer Zeit zu einem wichtigen Bestandteil in unserem Beilagen-Mix geworden. In nur einem Jahr konnten wir das monatliche Volumen von mehreren tausend auf aktuell über eine Million Beilagen ausbauen.“

Neue Wege im Bereich Direktmarketing

PaketPLUS bietet Werbetreibenden Direktmarketingkampagnen über Paketbeilagen – von einfachen Flyern über Kataloge bis hin zur Produktprobe ist alles möglich. Durch die Entwicklung der „Bewertungsbeilagen“ und eines neuartigen „Couponheftkonzepts“ hat das Startup sein Portfolio für Versandpartner und Werbetreibende in diesem Jahr erweitert. Die „Bewertungsbeilagen“ eröffnen sowohl Werbenden als auch Online-Händlern neue Wege im Bereich des Dialogmarketings: Über attraktive Angebote von einem prominenten Werbepartner auf der Rückseite der Beilage werden Kunden von Amazon- und eBay-Händlern motiviert, eine gute Bewertung für den Einkauf abzugeben. PosterXXL und snapfish beispielsweise stellen für die Bewertungsbeilagen exklusive Angebote bereit: So können die PaketPLUS-Versandpartner ihre Käufer motivieren, eine Bewertung abzugeben, gleichzeitig erreichen die Werbenden eine enorme Reichweite und eine sehr attraktive Zielgruppe – aktive Online-Käufer.

Paketbeilagen steigern den Umsatz der Versender

Ein Großteil der teilnehmenden Versandpartner bei PaketPLUS sind gewerbliche Verkäufer bei eBay, die je nach Größe ein Versandvolumen zwischen 500 und 100.000 Sendungen pro Monat abwickeln. Hinzu kommen Verkäufer auf Amazon Marketplace sowie viele kleine, mittlere und große Online-Shops. „Als PowerSeller bei eBay und Online-Händler haben wir dank PaketPLUS einen unkomplizierten Weg gefunden, durch Paketbeilagen Geld zu verdienen – bisher über 50.000 Euro allein über den Versand der PaketPLUS-Beilagen“, sagt Oliver Kluge, einer der größten PowerSeller in Europa. „Diese zusätzlichen Einnahmen ermöglichen es uns, neue Arbeitsplätze zu schaffen und unsere Versandkosten zu senken. Zudem erhöhen wir durch die attraktiven Werbebeilagen die Zufriedenheit unserer Kunden.“

PaketPLUS beim BVOH Treffen in Kassel am 23.10.2010

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Unter dem Motto “Die Lage ist gut” findet am 23.10.2010 das Treffen des Bundesverbandes Onlinehandel e.V. (BVOH) in Kassel statt.

Auch wir sind mit einem eigenen Stand vor Ort und würden uns sehr freuen, Sie dort persönlich zu begrüßen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

posterXXL & PaketPLUS: Eine erfolgreiche Partnerschaft

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Die von PaketPLUS entwickelten Bewertungsbeilagen für eBay und Amazon sollen Verkäufern dabei helfen ihr Bewertungsprofil nachhaltig zu verbessern.

Neben dem Bewertungshinweis enthalten diese Beilagen attraktive Kundengeschenke, welche die PaketPLUS-Partner Ihren Kunden als „Dankeschön“ für den Kauf und die positive Bewertung mit der bestellten Ware mitsenden können.

Bereits sehr früh konnte mit posterXXL ein namhafter Partner für dieses Kundengeschenk gewonnen werden. Das attraktive Angebot, ein individuelles Gratis-Poster, wird von den Käufern sehr gut angenommen und als Mehrwert und Geschenk des jeweiligen Versenders verstanden.

„Beilagen spielen eine wichtige Rolle für unsere Neukundengewinnung und mit PaketPLUS haben wir einen Partner gefunden, der uns eine enorme Reichweite an eine sehr attraktive Zielgruppe ermöglicht: aktive Online-Käufer“ sagt Martin Bauer, Marketing Manager bei posterXXL. „Für die Bewertungsbeilagen von PaketPLUS stellen wir mit dem Gratis-Poster ein exklusives Geschenk bereit, welches von den Kunden auch als solches wahrgenommen wird. So können die PaketPLUS-Partner ihren Käufern ein kleines Dankeschön senden, gleichzeitig erhalten wir die Möglichkeit, aktive Online-Käufer von unseren hochwertigen Druckprodukten zu überzeugen. PaketPLUS ist für uns in kurzer Zeit ein wichtiger Partner geworden und wir freuen uns sehr über den Erfolg des Start-ups“.

posterxxl

Vistaprint & PaketPLUS: Eine Erfolgsgeschichte

Freitag, 10. September 2010

Ende 2008 begannen Bastian Mell und Alexander Schwinn mit dem Projekt „PaketPLUS“, einem Netzwerk für Paketbeilagen für kleine und mittelgroße eCommerce-Händler.

Die Vision war es, eine online-basierte und größtenteils automatisierte Abwicklung für Beilagenkampagnen über eine Vielzahl von Versandpartnern aller Größen umzusetzen.

Online-Händler sollten die Möglichkeit erhalten, Geld durch Fremdbeilagen in ausgehenden Warensendungen zu verdienen, eine bislang nicht mögliche Verdienstquelle für kleinere Online-Shops und Händler.

Werbepartner sollten eine kostengünstige und effektive Möglichkeit zur Neukundenakquise (aktive Online-Käufer) bekommen, mit einer zielgenauen Aussteuerung je nach passender Zielgruppe, und das in einem hohen Volumen.

In nur 3 Monaten entwickelten die Gründer das Konzept und die Beta-Version der technischen Plattform und konnten die ersten Händler für das Konzept gewinnen.

Natürlich mussten auch die ersten Werbepartner für das Modell gewonnen werden.

Der erste Werber, der die Möglichkeiten des Modells erkannte und nutzte, war Vistaprint.

Mit einer Testauflage von 30.000 Beilagen im Januar/Februar 2009 begann die Zusammenarbeit. Die ersten Ergebnisse waren sehr überzeugend, die Response-Rate lag über 3%, die Conversion war doppelt so hoch wie bei anderen Partnern.

„Mit PaketPLUS arbeiten wir seit dem Start sehr eng zusammen und freuen uns sehr über den Erfolg des Start-ups.“ so Freya Blesinger, Sr. Marketing Specialist bei Vistaprint. „Wir konnten die Mengen kontinuierlich ausbauen und sehen eine sehr gute Response. Der neuartige Ansatz, die Beilagen über viele kleinere Händler zu verteilen funktioniert für uns sehr gut und ist in kurzer Zeit zu einem wichtigen Bestandteil in unserem Beilagen-Mix geworden. In nur einem Jahr konnten wir das monatliche Volumen von mehreren Tausend auf aktuell über eine Millionen Beilagen ausbauen. Besonders zur Weihnachtszeit sind Beilagen ein sehr wichtiger Kanal für Vistaprint. Über die Beilagen werden attraktive Visitenkarten, Fotokalender, Weihnachtskarten Angebote beworben. Wir freuen uns auch hier auf neue Kunden durch die PaketPLUS-Kampagnen“.

In nur etwas über einem Jahr konnte PaketPLUS 1.300 Versandpartner für das Konzept gewinnen, insgesamt wurden allein für Vistaprint mehrere Millionen Beilagen versendet – wir freuen uns, dass die Gutscheine von Vistaprint von den Käufern unserer Versandpartner so gut angenommen werden!

vistaprint-logo-021

PaketPLUS hat 1000 Versandpartner!

Dienstag, 4. Mai 2010

Im April 2010, nur ein knappes Jahr nach dem Start von PaketPLUS, konnten wir den 1000 Versandpartner für unser Netzwerk gewinnen!

Zu unseren Partnern gehören die größten Verkäufer auf eBay, wie beispielweise viele WoW!-Verkäufer.

Aber auch viele kleinere und mittlere eBay-Profis haben die Vorteile der PaketPLUS-Beilagen für sich entdeckt.

Zudem konnten wir viele Händler auf Amazon und anderen Marktplätzen (bspw. Yatego) sowie kleine und große Online-Shops für die Idee begeistern und bieten mit ca. 2,8 Millionen Beilagen pro Monat eine beeindruckende Reichweite im deutschen Online-Markt.

Insgesamt wurden nun bereits über 100 Kampagnen durchgeführt und mehr als 20 Millionen Paketbeilagen an deutsche Online-Käufer versendet – und dies mit großem Erfolg für die Werbepartner.

Wir bedanken und bei allen Partnern für die hervorragende Zusammenarbeit!

PaketPLUS am 11. September auf dem Afterbuy BBQ

Freitag, 30. April 2010

Bereits zum fünften Mal wird Krefeld zum Treffpunkt für Online-Händler und Spezialisten aus der Branche.

Mit 40 Ausstellern und über 800 Besuchern ist das Afterbuy BBQ  das eCommerce-Event in NRW!

Das Powerprogramm für den Online-Handel

Im Fokus stehen aktuelle Trends, Produktneuheiten sowie Strategien im eCommerce. In den verschiedenen Vorträgen erfahren Sie, wie Sie Ihr Business effizienter und erfolgreicher gestalten.

Abends wird es heiß

Zum Ausklang des Tages beginnt in den Abendstunden das namensgebende BBQ. Hier treffen sich die Besucher und die Aussteller in entspannter und unterhaltsamer Umgebung zu Gesprächen bei gutem Essen. Das Grillbuffet “Afterbuy BBQ” lädt dazu mit Köstlichkeiten vom offenen Feuer ein.

Auch wir sind dieses Jahr wieder mit dabei und würden uns sehr freuen, Sie dort zu treffen und gemeinsam mit Ihnen einen spannenden Tag zu verbringen!

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

bbq_468x602

Neuer Service für PaketPLUS-Partner: Die Amazon-Bewertungsbeilage

Dienstag, 30. März 2010

Das Problem ist bekannt und betrifft alle Amazon-Verkäufer – während die Bewertung auf eBay von den Käufern “gelernt” ist und ca. 80% aller Transaktionen bewertet werden, ist die Bewertung für Käufer auf Amazon Marketplace neu.

Im Durchschnitt bewerten nur ca. 20% aller Amazon-Verkäufer, leider insbesondere auch diejenigen, die nicht zufrieden waren. Somit fällt jede schlechte Bewertung doppelt ins Gewicht.

Mit unserem neuen Konzept, der Amazon-Bewertungsbeilage, wollen wir unsere Versandpartner bei diesem Problem unterstützen.

Während unsere eBay-Bewertungsbeilage darauf abzielt, gute DSRs und eine positive Bewertung zu erzielen, zielt die Amazon-Bewertungsbeilage neben der positiven Bewertung vor allem darauf ab, den jeweiligen Käufer zu Bewertungsabgabe zu animieren.

Auf der Beilage wird dem Käufer erklärt, wie er den Verkäufer auf Amazon bewerten kann und wird natürlich gebeten, dies positiv zu tun und die vollen 5 Bewertungssterne zu vergeben.

amazon_bewertungsbeilage1

Das Design der Beilage unterscheidet sich auch optisch von der eBay-Bewertungsbeilage – so können unsere Partner, die beide Beilagen nutzen, diese beim Versand einfach unterscheiden.

Die Rückseite dieser Beilage enthält ein attraktives Kundengeschenk – für den ersten Test des Amazon-Bewertungsflyers konnten wir Audible.de gewinnen!

Alle PaketPLUS-Partner, die über Amazon.de verkaufen, können diese Beilage ab sofort bestellen.