Der PaketPLUS-Blog

Hier informiert Sie das PaketPLUS-Team über Neuigkeiten aus dem Netzwerk für Paketbeilagen. Zudem erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Thema Paketbeilagen sowie aktuelle Informationen aus dem E-Commerce und zu eBay und Amazon.

Archiv für Februar 2011

PaketPLUS & PayPal: Das Schnellversender-Gewinnspiel für eBay-Händler im Dezember 2010

Freitag, 25. Februar 2011

Im Dezember 2010 bot PayPal in Kooperation mit PaketPLUS ein Gewinnspiel an, bei dem Händler jeweils 500 “PayPal-Verpackungskartons” gewinnen konnten.

Für dieses Gewinnspiel übernahm PaketPLUS die Konzeption und Produktion der Kartonage sowie den Versand an die Gewinner.

Insgesamt haben sich über 1000 Online-Händler für das Gewinnspiel registriert, leider konnte es nur 50 Gewinner geben.

Diese überwältigende Resonanz zeigt, dass PayPal mit diesem Projekt die Bedürfnisse von Online-Händlern genau erkannt hat. Jeder Händler benötigt Versandkartons und diese Kosten lassen sich durch passende Werbeplatzierungen auf den Paketen senken.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz auf das Gewinnspiel, welche weit über unseren Erwartungen liegt.“ sagt André May, Seller Development Manager bei PayPal Deutschland. „Insbesondere die schnelle und professionelle Umsetzung von der Idee hin zum finalen Produkt durch PaketPLUS hat uns sehr beindruckt. Das Endprodukt, der PayPal-Versandkarton, hat uns überzeugt und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit PaketPLUS“.

paypal-paket

Auch Alexander Schwinn, Geschäftsführer und Gründer von PaketPLUS, freut sich über die Zusammenarbeit mit PayPal: „Für PaketPLUS war diese Kooperation ein erster Test für das Thema „Werbekartonage“ – auch hier möchte PaketPLUS Online-Händlern zukünftig einen Mehrwert bieten und Händlern ermöglichen, Kosten zu sparen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit PayPal einen innovativen und starken Partner für dieses spannende Thema gewinnen konnten und über die hohe und positive Resonanz auf das Gewinnspiel.“

Weitere Informationen zu dem Gewinnspiel finden Sie hier, die Teilnahme ist leider nicht mehr möglich.
ref_19_paypal_351x134

PaketPLUS auf Erfolgskurs: Startup wächst in nur zwei Jahren zu einem der reichweitenstärksten Vermarkter von Werbebeilagen (Pressemitteilung)

Mittwoch, 23. Februar 2011

• Mehr als 40 Millionen Paketbeilagen durch Werbepartner gebucht
2.000 Online-Händler sind bereits Netzwerk-Partner
• Fast
2 Millionen Euro Vergütung an Online-Händler ausgezahlt

Begonnen hat alles im Februar 2009 mit knapp 20 Versandpartnern und einigen tausend Werbebeilagen – mittlerweile sind knapp 2.000 Online-Händler Teil des PaketPLUS-Netzwerks.

Für mehr als 200 Werbekunden hat das Unternehmen seitdem über 40 Millionen Paketbeilagen auf den Weg gebracht. Seit der Gründung des Startups durch die ehemaligen eBay-Manager Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn Anfang 2009 in Berlin, ist PaketPLUS in nur zwei Jahren zu einem der größten Distributoren von Paketbeilagen in Deutschland herangewachsen.Mit PackVERTISE (www.packvertise.co.uk) erobern die beiden Berliner seit September 2010 auch den britischen Markt.

Der Gründungsgedanke – Paketbeilagen in ausgehenden Warensendungen von kleinen und mittelgroßen Versandhändlern in einem Netzwerk zu bündeln und an Werbetreibende zu vermarkten – war zum damaligen Zeitpunkt neu. Im Fokus von Vermarktern standen bis dahin die großen Versender. Zudem vermarkteten viele Unternehmen ihre Beilagenplätze direkt. Ein Großteil der Sendungen im deutschen Online-Handel wird jedoch nicht nur durch die großen Versender gestemmt, sondern maßgeblich durch die kleinen und mittelgroßen Händler.

Laut einer Befragung von 859 Online-Händlern*, die vorrangig eBay als Verkaufsplattform nutzen, versenden 38 Prozent monatlich zwischen 100 bis 500 Pakete. „Wir wussten, dass unsere Idee sowohl für unsere Werbe- als auch unsere Versandpartner ein Gewinn sein würde“, sagt Dr. Alexander Schwinn, Geschäftsführer und Gründer von PaketPLUS. „Den Werbetreibenden bieten wir die Möglichkeit, ihre Gutscheine gezielt an eine sehr online- und shoppingaffine Zielgruppe zu senden. Die Online-Händler verdienen durch die Beilagen zusätzlich Geld und bieten ihren Kunden durch attraktive Gutscheine einen Mehrwert“. Das bestätigt auch eine Befragung** von insgesamt 8.800 eBay-Käufern, von denen 95,5 Prozent den Erhalt von Gutscheinangeboten mit einer Bestellung als echten Mehrwert und attraktives Zusatzangebot oder zumindest als neutral bewerteten.

Seit dem Start hat das junge Unternehmen bereits fast zwei Millionen Euro an die teilnehmenden Versandhändler ausgezahlt. Die Partnerschaft mit der Bertelsmann-Tochter AZ Direct, einem der führenden Vermarkter in Deutschland, hat das Wachstum weiter gestärkt. Seit November 2010 ist PaketPLUS neben dem Paketbeilagengeschäft in Deutschland auch mit PackVERTISE im englischen Markt vertreten.

Mit über 150 Versandpartnern in Großbritannien konnten seitdem die ersten Werbekampagnen für deutsche und englische Kunden erfolgreich abgeschlossen werden. Mit TRT Media Sales arbeitet PaketPLUS auch im ausländischen Markt mit einem starken Vermarktungspartner zusammen.

* eBay Online Business Barometer, November 2010
** Umfrage zur eBay Nutzungsintensität, Spectos GmbH, Oktober 2010

Neue Werbepotenziale durch Bündelung von Ressourcen bei Longtail-Versandhändlern

Mittwoch, 9. Februar 2011

In der aktuellen Ausgabe 01/2011 der Fachzeitschrift Marketing Review St. Gallen haben wir in dem Beitrag “Neue Werbepotenziale durch Bündelung von Ressourcen bei Longtail-Versandhändlern” anhand des Geschäftsmodell von PaketPLUS aufgezeigt, wie neben den großen Versandhändlern wie Amazon oder Otto, auch kleinere und mittelgroße E-Commerce-Versender über PaketPLUS Zusatzeinnahmen durch die Vermarktung Ihrer Versandkapazitäten erzielen können.

Interessierte können den Beitrag hier lesen.

PaketPLUS beim PlentyMarkets-Usertreffen am 12.2.2011 in Kassel

Mittwoch, 2. Februar 2011

Am 12.2.2011 findet die E-Commerce Initiative 2011 von PlentyMarkets in Kassel statt. Auch wir werden vor Ort sein und würden uns sehr freuen, Sie an unserem Stand begrüßen zu können!

In Vorträgen, Workshops und dem Best-Practice-Forum finden Online-Händler einen ganzen Tag lang wertvolle und praxisorientierte Anregungen für mehr Umsatz und Erfolg im E-Commerce. Beim abendlichen Bankett bleibt außerdem viel Zeit für Networking.

Weitere Informationen zum PlentyMarkets-Usertreffen finden Sie hier.

logo-claim_pm