Der PaketPLUS-Blog

Hier informiert Sie das PaketPLUS-Team über Neuigkeiten aus dem Netzwerk für Paketbeilagen. Zudem erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Thema Paketbeilagen sowie aktuelle Informationen aus dem E-Commerce und zu eBay und Amazon.

Archiv für März 2009

Paketbeilagen – das Direktmarketing-Instrument im eCommerce

Donnerstag, 12. März 2009
Über die Infrastruktur teilnehmender Versandpartner bietet PaketPLUS Werbepartnern die Möglichkeit die deutschen Online Käufer per Paketbeilage anzusprechen. Unsere Mitglieder sind größtenteils eBay-PowerSeller (allein in Deutschland gibt es 12.000 professionelle PowerSeller), die Paketbeilagen zu Ihren Warensendungen hinzufügen möchten. Aber auch Sendungen über AmazonMarketplace, Online-Shops oder andere Marktplätze (bspw. Hood / Azubo) werden von den teilnehmenden Versandhändlern abgedeckt.

Nur die besten und zuverlässigsten Versandhändler sind Teil des PaketPLUS-Netzwerks: PaketPLUS prüft jeden Händler vor der Zulassung (bspw. Überprüfung des eBay-Profils oder Einforderung von Versandnachweisen) und führt regelmäßige Kontrollen durch (bspw. Testkäufe, Nachfrage bei Endkunden, etc.).

Die Vorteile von Paketbeilagen sind offensichtlich:

- Niedrige Gesamtkosten, da keine Adressierungs-, Konfektionierungs- oder Portokosten anfallen

- 100% Erreichbarkeit - alle Adressdaten sind valide und aktuell, da die Sendung aktiv bestellt wurde

- Hoher Aufmerksamkeitswert, da die Sendungen von den Kunden erwartet werden

- Hohe Nutzungswahrscheinlichkeit für Beilagen, da diese direkt im häuslichen Umfeld ankommen

- Keine Reizüberflutung, da der Empfänger im häuslichen Umfeld Zeit hat, sich mit Ihrer Beilage auseinanderzusetzen

- Einfache Responsemessung durch bspw. Tracking-Links oder Couponcodes für Promoaktionen

Über das PaketPLUS-Netzwerk haben Sie die Möglichkeit je nach Kampagne und Produkt die Zielgruppe einzugrenzen. Somit ist eine gezielte Ansprache je nach Kaufpräferenz durch Selektion von relevanten Produktkategorien möglich. Diese orientieren sich an den gängigen Meta- und Produktkategorien der namhaften Online-Shopping-Plattformen (bspw. Käufer in der Kategorie „Kleidung & Accessoires)